6.6. – Revelstoke

Heute morgen kurz nach 8 ging es los, nachdem ich mich ewig nicht aus dem Schlafsack in die Kälte begeben wollte. Eventuell lang es auch daran,  dass ich noch eine ganze Weile mit einem kanadischen Radler (der bis September von Vancouver nach St. John geradelt sein will) in einem Pub saß und Bier getrunken habe 😉
Naja, wird wohl morgens knapp über 0°C gehabt haben. Es war also sogar im Schlafsack ziemlich frisch. Dann bei Tim Horton’s mit Süßkram eingedeckt. Die Dame am Schalter hat etwas irritiert geschaut bei der riesigen Bestellung bestehend aus einigen Muffins und Donuts. Aber sie muss ja auch keine 152km überstehen. Die ersten 30km waren relativ flach mit den üblichen kleinen Hügeln zwischendurch. Landschaflich war es wieder eher so meh…Irgendwann kam dann die Steigungen. Es ging fast schon bis auf Passhöhe hoch – und dann wieder ziemlich weit runter. Toll. Der Aufstieg zum Rogers Pass war dann ziemlich heftig, weil er teilweise relativ steil ist und sich ewig zieht. Die Snowsheds haben ihr übriges dazu beigetragen. Ist nicht so witzig, wenn man darin von einem Truck überholt wird.  Und auf dem Aufstieg gab es 5 oder 6 davon. Beim Aufstieg mussten auch unzählige Granola Bars ihr Leben lassen. Mal eben 1500 Kalorien nur mit Müsliriegeln. Oh weia… Oben am Pass wollte dann ein Ranger wieder alles über das Rad wissen und ich würde genötigt, die Ausstellung im Visitor Center anzuschauen. Wer da mal vorbei radeln sollte – keine Hoffnung auf Essen machen. Da ist alles dicht. Einzig Wasser kann man im Visitor Center nachfüllen. Die Abfahrt hat danach für die Strapazen des Aufstiegs teilweise entschädigt. Ging 20km ziemlich flott bergab. Die letzten 50km haben sich allerdings gezogen wie Kaugummi. Hoch und runter, ab und zu mal wieder eine Abfahrt und haufenweise Trucks. Kurz nach 4 war dann aber Revelstoke zum Glück endlich erreicht. Wahrscheinlich gibt es zum Essen auch wieder ein Bier, nach der Etappe…Morgen ist ausschlafen und Ruhetag angesagt.

image
Mmh, Bananen...

image
Kurz hinter Golden

image

image
Auf dem Weg hoch zum Pass

image

image
Rogers Pass
image
Wasserfall zwischen Pass und Revelstoke

Ein Gedanke zu „6.6. – Revelstoke“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.